Startseite
    diary
    motivation
    Regeln
    Tipps
    Inspiration
    Gewichtsverlauf
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    fille-porcelaine

    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/thinsandi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
List

Mache dir einen genauen Plan. Am Besten kopierst du dir die Regeln und druckst sie aus; oder du schreibst sie ab.

 Vor jeder Regel befindet sich ein kleines Kästchen zum Ankreuzen.

Mach es so: Die erste Regel befolgst du gewissenhaft 3 Tage lang (oder einen von dir gewählten Zeitraum.) Wenn du das erfolgreich schaffst, bekommt die Regel ein Kreuzchen und du nimmst die zweite Regel dazu.

So gewöhnst du dich an jede Regel und übernimmst nach und nach die völlige Kontrolle über dein Essverhalten und somit deinen Körper.

 

Glaube mir: Die Kontrolle macht alles leichter und erlaubt dir eine effizientere und regelmäßigere Gewichtsabnahme!

 1.) Ernährung & Lebensmittel.   

 

[ ] Erlaubt sind nur die Nahrungsmittel mit weniger als 200kcal pro 100g.

 

[ ] Unterteile deine Nahrungsmittel in gute und in schlechte. Schlechte sind selbstverständlich verboten. Zu den schlechten zählt alles Fett-, Kalorien- und Kohlenhydratreiche. Schreibe eine Liste.

 

[x] Esse jeden Tag mindestens 2 unterschiedliche Sorten Gemüse und eine Frucht. Vitamine sind gut für dich!

[ ] Es wird am Abend vorher geplant, wann am nächsten Tag etwas gegessen wird. Speziell, wenn eine Party, Geburtstagsfeier oder ein Restaurantbesuch ansteht. Dieser Zeitplan sollte unbedingt eingehalten werden.

 

2.) Kalorien und Fettwerte.

 

[ ] Lege dir eine Obergrenze an Kalorien fest, die du nicht überschreiten willst. 


[ ] Jede Mahlzeit muss registriert werden. (z.B. Esstagebuch, hilft sehr, man isst weniger wenn man sich alles aufschreibt!)

 

[ ] Fettfrei heißt nicht gleich kalorienarm. Lies die Nährwertangaben und versuche, die Angaben der wichtigsten Lebensmittel auswendig zu lernen.

 [ ]  Vermeide alles Fettige beim Kochen. Fange an Butter zu hassen. Auch ein winziges Stückchen kann extrem viele Kalorien haben.

 

 

3.) Essverhalten

 

[ ] Während dem Essen mindestens 2 Gläser Wasser trinken. 

 

[ ] Gegessen wird ausschließlich in der Küche und im Wohnzimmer.

 

[ ] Iss langsam. Faustregel: Pro Mahlzeit mindestens 25 Minuten.  

 

[ ] Nimm niemals Essen mit in dein Zimmer. Es soll dir als Rückzugsort bei Heißhunger dienen. Ausnahme: Erdnüsse als Ausrede (Ausrede) 

 

[ ] Jede Portion wird in zwei Hälften geteilt. Gegessen wird nur eine Hälfte und der Rest wird an den Rand des Tellers geschoben.  

 

[ ] Stell dir vor jedem Essen die Frage: "Will ich das jetzt wirklich essen?"

 

5.) Verhalten/Tipps

 

[ ] Benutze Symbole, die kein anderer kennt, die dich aber an deinem Traum/ dein Ziel erinnern. Z. B.: Einen Ring oder ein rotes Armband 

 

[ ] Gebrauche oft Ausreden, wenn dich andere auf dein Gewicht oder Essverhalten ansprechen.

 

[ ] Sammle Fotos von dir, auf denen du dir gefallen hast und welche, auf denen du dich absolut nicht leiden konntest. Schaue sie dir immer wieder an.

 

[ ] Finde heraus was dich triggert! Gestalte ein Tagebuch, voll mit Bildern, Tipps und deiner täglichen Kalorienaufnahme. Du kannst das natürlich genauso gut in einem Forum oder auf deiner Homepage machen. Ist auch viel sicherer um „unentdeckt“ zu bleiben.

 

6.) Gesundheit   

 

[ ] Mindestens 6 Stunden Schlaf pro Nacht. Zu wenig Schlaf steigert den Hunger!    

 

[x ] Werde Vegetarierin oder Veganerin. Dann kannst du evtl. dein eigenes Mittagessen kochen, natürlich fettarm.

 

[ ] Haltung bewahren. Bei der aufrechten Haltung (über den ganzen Tag) verbrennst du 10% mehr Kalorien. Dazu gehört auch, mehr zu Fuß zu machen und dementsprechend mal eine  Bushaltestelle früher auszusteigen.

 

7.) Stoffwechsel

 

[x ] Trink koffeinhaltige Getränke. Sie beschleunigen den Stoffwechsel und zügeln den Appetit.  

 

[ ] Versuch auch scharf gewürztes Essen zu dir zu nehmen, es hat denselben Effekt.

 

8.) Geheimhaltung  

 

[ ] Es wird nicht über Essen oder Unzufriedenheit mit dem eigenem Körper gesprochen.


 

9.) Getränke

 

[ ] Es werden täglich mindestens 2,5 Liter getrunken. Am besten Wasser und Tee. 

[ ] Um das Pensum auch zu schaffen wird zu jeder Stunde mindestens ein Glas getrunken.


 

10.) Wiegen

 

[ x] Wiege dich regelmäßig, zum Beispiel täglich, alle 3 Tage oder wöchentlich. 

 

[x ] Gewogen wird sich immer um die gleiche Zeit, um das Gewicht miteinander vergleichen zu können. Am besten ist morgens auf nüchternen Magen.

2.12.10 22:34
 
Letzte Einträge: 24.November, stay strong.


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung